Unser Kneipp-Jahresausflug 2024

Liebe Kneipp-Mitglieder,


unser diesjähriger Ausflug am Mittwoch, den 19. Juni 2024, führt uns zunächst ins Mittelalter zum „ Campus Galli“ bei Meßkirch. Seit 2013 entsteht dort die Karolingische Klosterstadt nach dem berühmten St. Galler Klosterplan, der weltweit ältesten erhaltenen Architekturzeichnung aus dem 9. Jahrhundert. Eine Gruppe von Handwerkern und Ehren-amtlichen schaffen dies mit den Mitteln und handwerklichen Techniken von vor 1200 Jahren, ohne Maschinen, ohne modernes Werkzeug. Es werden Holzbalken mit Äxten behauen und aus der Schmiede ertönt der klingende Ton des Amboss. Wir erleben das Mittelalter hautnah. Ältere Besucher unter uns mögen sich vielleicht noch an die Arbeiten beim Wiederaufbau in der Nachkriegszeit erinnern.

Um im Mittelalter zu bleiben, wollen wir auch die Mittagspause auf dem Campus ver-bringen und dabei einige der damaligen Speisen und Getränke kennenlernen. Es gibt, zu heutigen Preisen, Klosterwurst im Brötchen, Dennete (Weizenfladen) belegt mit Schmand, Zwiebeln, Käse oder Speck und Linseneintopf mit oder ohne Wurst und zum Nachtisch Honigkuchen. Zu trinken gibt es u. a. Met = Honigwein je nach Wetter warm oder oder kalt, hergestellt aus regionalem Honig.


Gegen 14.00 Uhr fahren wir dann direkt nach Meßkirch, um je nach Lust und Laune Kaffee und Kuchen oder einen Eisbecher zu genießen. Bereits von weitem wird das Stadtbild durch das Renaissance-Schloss der Grafen von Zimmern und die Barock-kirche St. Martin geprägt. Besonders reizvoll ist ein Bummel durch die spätmittel-alterliche Altstadt. Neben dem historischen Rathaus prägen auch die zahlreichen Fachwerkhäuser die Stadtmitte Meßkirchs und verleihen dem Städtchen einen einzigartigen Charme.


Um ca. 16.00 Uhr treten wir dann die Heimreise an, aber nicht ohne eine weitere Einkehr zum Vesper / Abendessen im Gasthaus „Hirsch“ in Dellmensingen.
Gegen 20.00 Uhr werden wir dann wieder in Senden sein.


Die Kosten für Kneipp-Mitglieder betragen für Busfahrt, Eintritt und Führung im Campus Galli 30,00 Euro, für Nichtmitglieder 35,00 Euro.


Abfahrtszeiten und Zusteigestellen:
07.00 Uhr Wullenstetten, Lange Straße, gegenüber Metzgerei Span
07.10 Uhr Senden, Ortsstraße „Höll“ (früher Mohren)
07.20 Uhr Senden, Paul-Gerhardt-Haus (evang. Gemeindehaus)
07.30 Uhr Ay, Möbel Inhofer


Verbindliche Anmeldungen werden ab sofort angenommen bei Inge Bouska, Tel. 07307 / 33313 oder Karin Bartschat, Tel. 07307 / 23400.


Wir bitten um Überweisung bis spätestens 31. Mai an:


Kneippverein Senden, IBAN DE60 6309 0100 0722 2320 12,
Verwendungszweck „Kneipp-Ausflug“.


Zustiegs-Haltestelle bitte unbedingt angeben!


Da erfahrungsgemäß manchmal eine Voranmeldung wieder abgesagt wird, führen wir auch diesmal eine Warteliste für die Anmeldungen, so dass immer die Möglichkeit zum Nachrücken besteht.


Auf viele Teilnehmer freut sich die Kneipp-Vorstandschaft